Beschneiung und lokale Klimaverhältnisse

Schneesicherheit ist für Skigebiete und Bergdestinationen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Der fortschreitende Klimawandel zwingt sie dazu, sich die eine Frage zu stellen: „Ist unser Skigebiet auch in Zukunft noch schneesicher?“

Es werden grosse Summen in den Ausbau von Beschneiungsanlagen investiert. Damit Beschneiung funktioniert, muss zum einen genug Wasser zur Verfügung stehen und zum anderen braucht es kalte Temperaturen. Je kälter die Temperaturen, desto effizienter kann beschneit werden. Die Schneemenge, die pro Zeiteinheit erzeugt werden kann, hängt direkt von den Wetterverhältnissen ab.

Es ist deshalb das A und O beim Neu- oder Ausbau von Beschneiungsinfrastruktur, möglichst genaue Kenntnisse über die lokalen Klimaverhältnisse zu haben. So kann entschieden werden, ob die Investitionen Sinn machen und wie eine Anlage richtig dimensioniert werden kann.

Wir bieten Ihnen unsere fachliche Unterstützung an.  

  • Wir werten die lokalen Wetteraufzeichnungen der vergangenen Jahre statistisch aus und ermitteln, an wie vielen Tagen oder Stunden im Untersuchungszeitraum eine Beschneiung möglich gewesen wäre.
  • Mittels Klimaszenarien analysieren wir, wie sich die gegenwärtigen Verhältnisse in Zukunft verändern werden. So erstellen wir eine Beschneiungsklimatologie für Ihr Skigebiet.
  • Die Ergebnisse zeigen, ob Beschneiung am untersuchten Standort sinnvoll ist und wie eine Anlage dimensioniert werden sollte, um die gesetzten Schneiziele zu erreichen. Ausserdem können der Wasserbedarf und der Energieverbrauch abgeschätzt werden.

Ihr Kontakt:
Dr. Thomas Grünewald, Tel. +41 (0) 81 354 98 00
tgruenewald@grischconsulta.ch

Datenschutz

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüssen zu dürfen. Hier vorab noch einige Informationen zum Datenschutz:
Formulare
Informationen, die Sie über Formulare dieser Seite absenden, werden von uns gespeichert. Spezifische Informationen über die Datennutzung finden Sie beim jeweiligen Formular.
Cookies
Diese Webseite verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien zur statistischen Auswertung der Seitennutzung und der Bereitstellung bestimmter Funktionen.

Newsletter